Selbstgemachtes Brot mit Haferflockenkruste

Dieses selbstgemachte Brot verwandelt deine Küche in eine herrlich riechende Backstube und die Zubereitung dauert nur 10 Minuten. Nach einer Backzeit von 45 Minuten erwartet dich ein knuspriges Brot.

Zutaten

  • 500ml lauwarmes Wasser
  • 300g Dinkelvollkornmehl
  • 200g Roggenvollkornmehl
  • 100g Sonnenblumenkerne
  • 50g Leinmehl
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 10g Kräutersalz
  • 3 EL Haferflocken
  • 1 EL Leinsamen
  • 1 EL Chiasamen
  • 1 EL Apfelessig

Zuerst den Ofen auf 180 °C vorheizen, da die Zubereitung des Teiges blitzschnell geht. Danach die Backform einfetten und ein paar Sonnenblumenkerne auf den Boden der Form verteilen.

Nun die Hefe im lauwarmen Wasser mithilfe eines Schneebesens auflösen. Jetzt in einer Schüssel die restlichen Sonnenblumenkerne, die verschiedenen Mehlsorten, das Kräutersalz sowie die Lein- und Chiasamen vermengen. Anschließend die aufgelöste Hefe, den Essig und die Trockenzutaten zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Danach den Brotteig in die Form gießen und mit Haferflocken bestreuen. Das Brot wird nun für 45 Minuten im vorgeheizten Ofen gebacken.

Ein Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.