Rhabarber-Kuchen

Der leicht säuerliche Rhabarber verleiht diesem Kuchen eine herrliche Frische. Perfekt abgerundet mit einer Baiserschicht bringt dieses Gebäckstück den Frühling in deine Küche!

Rhabarberkuchen

Zutaten Kuchen:

  • 300g Rhabarber
  • 230g Dinkelvollkornmehl
  • 120g Kokosblütenzucker
  • 100g Mandeljoghurt
  • 50g Mandelmus
  • 50ml Mandelmilch
  • 3 Eier
  • 1 EL Vanillezucker
  • 2 TL Backpulver

Zutaten Baiser:

  • 3 Eiweiß
  • 75g Kristallzucker
  • Salz

Zuerst den Backofen auf 160°C vorheizen und die Kuchenform mit einem Backpapier auslegen. Rhabarber waschen, schälen und in ca. 1cm große Stücke schneiden.

Eier mit Kokosblütenzucker schaumig schlagen. Danach Mandelmus, -joghurt und -milch unterrühren. Anschließend Dinkelvollkornmehl, Vanillezucker und Backpulver hinzufügen. Nun den Rhabarber vorsichtig unterheben.

Den zubereiteten Kuchenteig in die Form gießen und für ca. 35-40 Minuten backen.

Für das Baiser, 3 Eiweiß mit dem Kristallzucker und einer Prise Salz zu Eischnee schlagen. Sobald der Kuchen leicht abgekühlt ist, den Eischnee gleichmäßig verteilen und für weitere 15-20 Minuten mit der Grillfunktion bei 150°C backen.

Ein Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.