Karottenkuchen

Eine Kombination aus saftigen Karotten, Nüssen und einer leckere Frischkäsecreme machen diesen Kuchen zu einem frühlingshaften Genusserlebnis. Perfekt geeignet für die Osterfeiertage!

Zutaten Karottenkuchen:

  • 300g geraspelte Karotten
  • 200g Dinkelvollkornmehl
  • 150g Kokosblütenzucker
  • 150g gemahlene Haselnüsse
  • 100ml Olivenöl
  • 100ml Hafermilch
  • 4 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Zutaten Frosting:

  • 300g Frischkäse
  • 100g Puderbirkenzucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 TL Vanillezucker
  • 1 TL Sahnesteif

Topping:

  • 3 EL gehackte Pistazien
  • 8 Marzipankarotten

Zuerst den Backofen auf 175°C vorheizen und die Kuchenform einfetten.

Eier mit Kokosblütenzucker schaumig schlagen. Danach Olivenöl und Hafermilch unterrühren. Anschließend Dinkelvollkornmehl, Haselnüsse, Zimt, Vanillezucker und Backpulver hinzufügen. Nun die geraspelten Karotten beigeben und den Teig mit einer Prise Salz verfeinern.

Den zubereiteten Kuchenteig in die Form gießen und ca. 45 Minuten backen.

Für das Frosting Frischkäse, Vanillezucker, Zitronensaft, Puderbirkenzucker und Sahnesteif vermengen und für ca. 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

Sobald der Kuchen ausgekühlt ist, die Frischkäsecreme gleichmäßig verstreichen. Abschließend den Karottenkuchen mit gehackten Pistazien und Marzipankarotten verzieren.

Ein Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.