Empfehlungen für einen Städtetrip nach Venedig

Venedig hat mich von Anfang an bezaubert. Dieser Blogbeitrag beinhaltet meine persönlichen Highlights für einen Aufenthalt in dieser wunderschönen Lagunenstadt.

Flanieren durch die engen Gassen der Stadt

Ein Spaziergang durch die Innenstadt ohne spezifisches Ziel kann ich herzlichst empfehlen, da so kleine Gassen abseits der Touristenspots entdeckt werden können.

Venedig

Boottrip nach Burano und Murano

Burano besticht durch seine bunten Häuser und Murano ist berühmt für sein Glas. Ich empfehle ein Boot in der Früh zu den Inseln zu nehmen, da umso später es wird, mehr und mehr Leute auf den Booten sind. Ein Tagesticket kostet 20 € pro Person (Stand: September 2020). Dieses Ticket gilt außerdem für alle öffentlichen Schiffe in Venedig.

Burano

Markusplatz

Der wohl berühmteste Platz der Lagunenstadt ist der Markusplatz. Ein Besuch gehört somit unbedingt auf die Bucketlist jedes Touristen.

Markusplatz

Rialtobrücke

Die wohl berühmteste Brücke Venedigs besticht durch eine außergewöhnliche Architektur. Sie führt über den Canal Grande.

Rialtobrücke

Ponte dell’Accademia

Eine weitere Brücke, welche über den Canal Grande führt ist die Ponte dell’Accademia. Hierbei handelt es sich um eine Holzbrücke, von der sich der Kanal als perfekte Fotokulisse inszeniert.

Ausblick Canal Grande

Captain Candy

Wie der Name schon verrät handelt es sich bei Captain Candy um ein Süßigkeiten Wunderland. Fässer gefüllt mit verschiedenen süßen Versuchungen verführen zu einem Einkauf in diesem Store.

Lieblingsgelatos

Während meines Aufenthalts in Venedig habe ich einige Eisdielen getestet. Meine Favoriten, welche ich gerne weiterempfehle, sind:

  • Gelato die Natura: besticht durch seinen natürlichen Geschmack
  • Gelatoteca Suso: kreative Eissorten, beispielsweise Amarena-Pistazie
  • Amarino: schöne Präsentation der Eiscreme in Form einer Blüte, auf Wunsch verziert mit einem Macaron

Pizza Highlight

Mein absolutes Pizza Highlight in Venedig war die Birraria La Corte. Die Pizza überzeugt durch seine geschmackvollen Zutaten und den fluffigen Teig. Meiner Meinung nach ist das Preis-Leistungs-Verhältnis in diesem Restaurant gegeben.

Frühstücksfavorit

Am letzten Tag meines Aufenthaltes in Venedig habe ich meinen absoluten Frühstücksfavoriten entdeckt, nämlich das Majer. Die Bäckerei bietet Mini-Pastries bereits ab € 1,50 pro Stück an. Des Weiteren gibt es diverse pikante Snacks und Croissants.

Santa Maria della Salute

Ein besonders schönes Bauwerk der Stadt ist die Santa Maria della Salute. Hierbei handelt es sich um eine barocke Kirche, welche direkt an der Einfahrt des Canal Grande situiert ist.

Santa Maria della Salute

Das waren meine persönlichen Highlights. Wart ihr schon mal in Venedig? Was hat euch am Besten gefallen?

Ein Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.